photoComputer Spiele sind ein wichtiges Teil unseres Lebens und unrecht haben manche Menschen, das spielen am Computer grundsätzlich als negativ abstufen. Wenn man etwas genauer schaut, dann spielen wir unseres Leben lang. Wo wir klein waren, spielten wir mit kleinen Spielautos und Puppen. Später spielten wir draußen, übrigens viele habe sich dabei verletzt, zum Teil auch schwer. Als wir Erwachsen wurden, kamen die Spiele um das Geld, seien es Sportwetten oder Lotto. Warum habt Ihr es also auf die Computer Spiele abgesehen ?

Viele der Spiele sind zu brutal sagt einer oder anderer, doch sind unsere Nachrichten oder die Sozialen Netzwerke nicht genauso brutal ? Und da sieht man reale Menschen, die verletzt sind oder verbluten und nicht die animierten Figuren.

Ich mag Strategie Spiele und konkret Spiele ich zur Zeit bestes Strategie Spiel überhaupt und das Spiel betrachte ich als Entspannung. Die Aufbau des Spieles ist wie ein Schachspiel und jeder Schritt muss durchgedacht werden, mich entspannt das ungemein. Faktor positiv.

Ich mag 3D Shooter, wo man rum rennt und rum ballert, allerdings besser mit dem witschaftlichen Hintergrund, wie die S.T.A.L.K.E.R Serie. In so einem 3D Shooter ballert man nicht gegen Menschen, sondern mehr gegen Monster und ist dazu gezwungen ständig Munition und Arzneimittel einzukaufen, sonst kommt man nicht weit. So ein Spiel macht auch Spass und hat auch spannende Momente. Faktor positiv.

Ich gebe euch Recht, das viele Spiele zu brutal sind, viel zu detailliert, viel zu blutig, viel zu realistisch. Faktor negativ.

Da man die aber trotzdem spielen wird, lasst uns das beste rausholen. Man soll neben dem Spiel bestimmte Werte übermitteln. Es gibt zum Beispiel einen 3D Shooter, wo in dem Team auch ein Soldat mit Medizin als Spezifikation mitspielen soll. Wenn einer aus dem Spiel verletzt wird, dann muss er den verletzten reanimieren. Warum kann man dann nicht, den Reanimationsversuch realer gestalten ? Sprich der Spieler der einen anderen zu reanimieren versucht, die genauen Schritte machen soll, die die realen Ärzte in so einem Fall auch machen. Man kann noch weiter gehen, die Spieler sollen verschiedene Verletzungen kriegen und die sollen auch auf die verschiedene Weise wieder geheilt werden. Nach ein Paar Wochen mit so einem 3D Shooter, absolut jeder die Reanimationswege, bei einem Herzversagen, auswendig kennen wird. Die Spiele sollen Informativer gestaltet werden und das Wissen übermitteln, die die Spieler in einem realen Leben gebrauchen können. Das wird dann zu einem positiven Faktor.

Es gibt viele schöne Methoden sich zu entspannen, ja da haben Sie Recht, doch warum sollen die Computer Spiele nicht dazu gehören ?